Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Hönnequell-Schule

Verkehrserziehung im Jahrgang 6

In dieser Woche startet das alljährliche Verkehrserziehungsprojekt für alle Sechstklässer der HQS. Geplant ist der folgende Ablauf:

Freitag, 19.05.2017 5./6. Stunde Theorievorbereitung
Freitag, 09.06.2017 5./6. Stunde Theorieprüfung
Mittwoch, 14.06.2017 1./2. Stunde: 6.1 Fahrradparcour
  3./4. Stunde: 6.2 Fahrradparcour
  5./6. Stunde: 6.3 Fahrradparcour
Mittwoch, 21.06.2017 1./2. Stunde: 6.1 Ausfahrt
  3./4. Stunde: 6.2 Ausfahrt
  5./6. Stunde: 6.3 Ausfahrt


Tagesausflug der Klasse 5.3 nach Nachrodt-Wiblingwerde

Am 11.05. unternahm die Klasse 5.3 ihren ersten größeren Tagesausflug in diesem Schuljahr. Ziel war die Freizeit- und Bildungsstätte in Nachrodt-Wiblingwerde. Um den Teamgeist und den Zusammenhalt innerhalb der Klasse zu stärken, führten sich die Schülerinnen und Schüler gegenseitig "blind" über das Gelände, sicherten sich beim Klettern am großen Kletterfelsen und erprobten Kraft und Konzentration beim Bogenschießen. Insgesamt war es ein gelungener Tagesausflug bei traumhaftem Wetter!

 

Zentrale Abschlussprüfungen im Jahrgang 10

Ab Mitte Mai stehen die zentralen Abschlussprüfungen im Jahrgang 10 an. Die Prüfungstermine sind wie folgt terminiert:
Deutsch: Dienstag, 16.05.2017
Englisch: Donnerstag, 18.05.2017
Mathematik: Dienstag, 23.05.2017
Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen klaren Kopf und viel Erfolg bei ihren Prüfungen!

Rege Teilnahme am Girls/Boys Day

Am Donnerstag, den 27.04.2017, fand der diesjährige Girls bzw. Boys Day statt, an dem auch zahlreiche Schülerinnen und Schüler der HQS teilnahmen. So waren aus den Jahrgangsstufen 6 und 7 fast alle Schülerinnen und Schüler in Betrieben unterwegs, um in verschiedene Berufe und Berufsfelder hineinzuschnuppern. Auch aus den Jahrgängen 5 und 8 nahmen interessierte Schülerinnen und Schüler die Chance wahr, sich einen Eindruck in die Arbeitswelt zu verschaffen.

Handwerk trifft Schule

Im Rahmen der Woche der Ausbildung besuchten am Freitag (31.03.2017) mehrere Handwerksvertreter gemeinsam mit Herrn Schumacher und Frau Rammoser-Schriever von der Arbeitsagentur die Hönnequellschule. Auch Bürgermeister Herr Wiesemann und Herr Staffel von der Stadtverwaltung waren bei diesem Treffen dabei. Gemeinsam erklärten die Fachleute einer Gruppe interessierter Achtklässer, welche Möglichkeiten ihnen das Handwerk bietet. So stellte Herr Roß seinen Zimmereibetrieb vor und Herr Listringhaus informierte über die vielfältigen Tätigkeiten in seinem Fachunternehmen für Heizung, Lüftung und Sanitär. Auch Herr Filter berichtete über die Ausbildungsmöglichkeiten in seinem Elektrobetrieb und hatte dazu sogar einen seiner Auszubildenden mitgebracht. Die so entstandenen Kontakte zwischen der Schule und den Handwerksbetrieben sollen in Zukunft weiter ausgebaut werden.

Müllsammelaktion am 25.03.2017 zugunsten der HQS

Die zehnten Klassen der Hönnequell-Schule haben am vergangenen Samstagmorgen in Absprache mit der Stadt Neuenrade eine Müllsammelaktion gestartet, die bei vielen Bürgern gut angekommen ist. Die Firma Menshen stellte einen Müllcontainer zur Verfügung und spendete der Schule einen nicht unerheblichen Betrag als Anerkennung für diese Aktion.

 

Gertrüdchen am vergangenen Wochenende

Auch in diesem Jahr war die Hönnequellschule am Neuenrader "Gertrüdchen" mit einem Stand vertreten. So konnten durch den Waffelverkauf und das Angebot von Kaffee und Kaltgetränken 255,-€ eingenommen werden, die dem Förderverein der HQS zugutekommen werden. Wir danken allen Helfern ganz herzlich für ihre tatkräftige Unterstützung beim Verkauf und für die großzügigen Waffelteigspenden.

Die Lernstandserhebungen im Jahrgang 8 finden in diesem Jahr an den folgenden Tagen statt:

Deutsch: Dienstag, 14.03.2017
Englisch: Donnerstag, 16.03.2017
Mathematik: Dienstag, 21.03.2017

Sozialführerschein

Zum ersten Mal im Märkischen Kreis konnten sechs Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 das Zertifikat des Sozialführerscheins erwerben. Dazu hatten sich die Sechs einmal wöchentlich für zwei Stunden über mehrere Monate hinweg in sozialen Einrichtungen in Neuenrade engagiert. Schulischerseits wurde das Projekt von Herrn Schürmann begleitet, der den Schülerinnen und Schülern als Ansprechpartner zur Seite stand und für einen Erfahrungsaustausch zwischen den Projektteilnehmern sorgte. Am Ende des Projektes waren alle Beteiligten sehr zufrieden. So waren die Rückmeldungen der teilnehmenden Einrichtungen ebenso positiv wie das von den Schülerinnen und Schülern gezogene Fazit, die zum Abschluss von Bürgermeister Antonius Wiesemann und Landrat Thomas Gemke ihre Zertifikate erhielten.
Und da die Nachfrage in der Schule im ersten Durchgang groß war, startet mit dem zweiten Schulhalbjahr eine zweite Schülergruppe aus Jahrgangsstufe 10 mit dem Sozialführerschein.

Anmeldetermine

Die Anmeldungen an der Hönnequell-Schule finden zu folgenden Terminen statt:
Montag, 06.02.2017 von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag, 07.02.2017 von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Mittwoch, 08.02.2017 von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Eine Terminabsprache ist unter der Telefonnummer 02392 / 50 22 77 0 ab sofort möglich.Das Anmeldeformular kann direkt von der Homepage der Schule heruntergeladen werden.

„Flasche leer“ an der Hönnequell-Schule

Am 19.12. ist das durch die „Schattenkrieger“ bekannte Bielefelder PISAK-Theater der erneuten Einladung von Schulsozialarbeiter Thorben Schürmann gefolgt, um erstmalig auch in den drei Klassen des 10. Jahrgangs ein Jugendtheaterstück zu präsentieren.

In der 60-minütigen Vorstellung soll der einst erfolgreiche Theaterschauspieler David Aschinger (Dirk Wittke, Foto) auf Anordnung seines Theaterleiters in Schulklassen als ehemaliger Bahnmitarbeiter Knut einen Monolog zum Thema „Alkoholismus“ vorführen. Schnell wird klar, dass Aschinger dieser Aufgabe nicht gewachsen ist, da er offensichtlich selbst ein starkes Alkoholproblem hat. Er unterbricht das Stück immer wieder, verliert den Faden und schweift immer tiefer in seine eigene Geschichte ab. Darin wird deutlich, wie sein Alkoholmissbrauch sein früheres erfolgreiches Leben als gefeierter Schauspieler, sowie die Beziehung zu seiner großen Liebe Claudia mehr und mehr zerstört hat.

Das PISAK-Theater hat mit dem Stück „Flasche leer“ eine kurzweilige und doch sehr intensive Auseinandersetzung mit den Gefahren und Auswirkungen von übermäßigem Alkoholkonsum ermöglicht. In der anschließenden Reflexion mit Schauspieler Dirk Wittke, Schulsozialarbeiter Thorben Schürmann und den jeweiligen Klassenlehrern haben die Schülerinnen und Schüler aller drei Klassen die Gelegenheit genutzt, über dieses Thema ins Gespräch zu kommen und ihr Bewusstsein dafür weiter zu entwickeln.

Wie schon das Projekt zum Thema E-Shishas zu Beginn des Jahres ist auch diese Aktion in die Suchtpräventionsarbeit der Schulsozialarbeit an der Hönnequell-Schule eingebunden.

mehr Bilder...

 

Gemeinschaftsschule kennenlernen

Einladung zum Präsentations- und Informationstag.

Die Hönnequell-Schule Neuenrade lädt alle interessierten Eltern sowie Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen herzlich zum Präsentations- und Informationstag am Samstag, den 03. Dezember 2016 ein.
An diesem Tag können sich Eltern sowie Schülerinnen und Schüler in zwei Durchläufen über alle Aspekte des Schullebens an der Hönnequell-Schule informieren. Der erste Durchlauf beginnt um 10.00 Uhr, der zweite Durchlauf um 12.00 Uhr.
Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schulleitung und den Schulträger in der Aula, starten Schulführungen für Eltern und Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen. Die Führungen werden von Lehrerinnen und Lehrern geleitet. Die Führungen enden in einem Klassenraum, wo das Konzept der Schule erläutert wird. Zum Abschluss wird es noch eine kurze Unterrichtsvorführung geben.
Nach den Führungen sind alle noch zu Waffeln, Kaffee und kalten Getränken an den Stand der SV im Foyer eingeladen. Hier wird sich auch der Förderverein der Hönnequell-Schule vorstellen.
Die Anmeldungen an der Hönnequell-Schule finden zu folgenden Terminen statt:
Montag, 06.02.2016 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag, 07.02.2016 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Mittwoch, 08.02.2016 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Eine Terminabsprache ist unter der Telefonnummer 02392 / 50 22 77 0 ab sofort möglich.Das Anmeldeformular kann direkt von der Homepage der Schule heruntergeladen werden.

Downloadbereich

Streitschlichterfortbildung am 22.11.2016

Am heutigen Dienstag wurden unsere 12 Streitschlichter*innen in einer ganztägigen Veranstaltung zum Thema „Hate Speech“ im Internet fortgebildet.

Dem Veranstalter „Young Caritas“ Lüdenscheid ist es in Kooperation mit Schulsozialarbeiter Thorben Schürmann gelungen, den Düsseldorfer Medienpädagogen Heiko Wolf (Foto vorne) als Referenten zu gewinnen.

Nachdem eine Woche zuvor bereits 9 Fachkräfte aus der Sozialen Arbeit an der Hönnequell-Schule fortgebildet wurden, haben sich heute die Streitschlichter*innen aus dem 10. Jahrgang mit den unterschiedlichen Formen von Hassreden, beleidigenden und menschenverachtenden Kommentaren, sowie Aufrufen zu Straftaten im Internet beschäftigt. In einer genau richtigen Mischung aus fachlichen Inputs, gemeinsamem Austausch und praktischen Simulationsübungen konnten sich die Jugendlichen aus verschiedenen Perspektiven mit dem aktuell offensichtlich stark verbreiteten Phänomen auseinandersetzen, eigene Positionen ausloten und wirksame Gegenstrategien entwickeln.

Nach einem leckeren Mittagessen wurde als Abschluss der Veranstaltung ein gemeinsames Statement in Form einer „Mannequin-Challenge“ (aktueller Internettrend, bei dem sich Menschen quasi „eingefroren“ in verschiedenen Situationen filmen) erarbeitet und dargestellt.

Als gemeinsame Aktion der „Young Caritas“, dem Streitschlichtungsteam der Hönnequell-Schule und dem Schulprojekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ haben wir einen schönen und lehrreichen Tag erlebt und möchten uns bei allen Teilnehmer*innen und Mitwirkenden herzlich bedanken!

 

erfahren Sie mehr über die Streitschlichter