Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Hönnequell-Schule

Anmeldetermine

Die Anmeldungen an der Hönnequell-Schule finden zu folgenden Terminen statt:
Montag, 06.02.2017 von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag, 07.02.2017 von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Mittwoch, 08.02.2017 von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Eine Terminabsprache ist unter der Telefonnummer 02392 / 50 22 77 0 ab sofort möglich.Das Anmeldeformular kann direkt von der Homepage der Schule heruntergeladen werden.

„Flasche leer“ an der Hönnequell-Schule

Am 19.12. ist das durch die „Schattenkrieger“ bekannte Bielefelder PISAK-Theater der erneuten Einladung von Schulsozialarbeiter Thorben Schürmann gefolgt, um erstmalig auch in den drei Klassen des 10. Jahrgangs ein Jugendtheaterstück zu präsentieren.

In der 60-minütigen Vorstellung soll der einst erfolgreiche Theaterschauspieler David Aschinger (Dirk Wittke, Foto) auf Anordnung seines Theaterleiters in Schulklassen als ehemaliger Bahnmitarbeiter Knut einen Monolog zum Thema „Alkoholismus“ vorführen. Schnell wird klar, dass Aschinger dieser Aufgabe nicht gewachsen ist, da er offensichtlich selbst ein starkes Alkoholproblem hat. Er unterbricht das Stück immer wieder, verliert den Faden und schweift immer tiefer in seine eigene Geschichte ab. Darin wird deutlich, wie sein Alkoholmissbrauch sein früheres erfolgreiches Leben als gefeierter Schauspieler, sowie die Beziehung zu seiner großen Liebe Claudia mehr und mehr zerstört hat.

Das PISAK-Theater hat mit dem Stück „Flasche leer“ eine kurzweilige und doch sehr intensive Auseinandersetzung mit den Gefahren und Auswirkungen von übermäßigem Alkoholkonsum ermöglicht. In der anschließenden Reflexion mit Schauspieler Dirk Wittke, Schulsozialarbeiter Thorben Schürmann und den jeweiligen Klassenlehrern haben die Schülerinnen und Schüler aller drei Klassen die Gelegenheit genutzt, über dieses Thema ins Gespräch zu kommen und ihr Bewusstsein dafür weiter zu entwickeln.

Wie schon das Projekt zum Thema E-Shishas zu Beginn des Jahres ist auch diese Aktion in die Suchtpräventionsarbeit der Schulsozialarbeit an der Hönnequell-Schule eingebunden.

mehr Bilder...

 

Gemeinschaftsschule kennenlernen

Einladung zum Präsentations- und Informationstag.

Die Hönnequell-Schule Neuenrade lädt alle interessierten Eltern sowie Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen herzlich zum Präsentations- und Informationstag am Samstag, den 03. Dezember 2016 ein.
An diesem Tag können sich Eltern sowie Schülerinnen und Schüler in zwei Durchläufen über alle Aspekte des Schullebens an der Hönnequell-Schule informieren. Der erste Durchlauf beginnt um 10.00 Uhr, der zweite Durchlauf um 12.00 Uhr.
Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schulleitung und den Schulträger in der Aula, starten Schulführungen für Eltern und Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen. Die Führungen werden von Lehrerinnen und Lehrern geleitet. Die Führungen enden in einem Klassenraum, wo das Konzept der Schule erläutert wird. Zum Abschluss wird es noch eine kurze Unterrichtsvorführung geben.
Nach den Führungen sind alle noch zu Waffeln, Kaffee und kalten Getränken an den Stand der SV im Foyer eingeladen. Hier wird sich auch der Förderverein der Hönnequell-Schule vorstellen.
Die Anmeldungen an der Hönnequell-Schule finden zu folgenden Terminen statt:
Montag, 06.02.2016 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag, 07.02.2016 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Mittwoch, 08.02.2016 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Eine Terminabsprache ist unter der Telefonnummer 02392 / 50 22 77 0 ab sofort möglich.Das Anmeldeformular kann direkt von der Homepage der Schule heruntergeladen werden.

Downloadbereich

Streitschlichterfortbildung am 22.11.2016

Am heutigen Dienstag wurden unsere 12 Streitschlichter*innen in einer ganztägigen Veranstaltung zum Thema „Hate Speech“ im Internet fortgebildet.

Dem Veranstalter „Young Caritas“ Lüdenscheid ist es in Kooperation mit Schulsozialarbeiter Thorben Schürmann gelungen, den Düsseldorfer Medienpädagogen Heiko Wolf (Foto vorne) als Referenten zu gewinnen.

Nachdem eine Woche zuvor bereits 9 Fachkräfte aus der Sozialen Arbeit an der Hönnequell-Schule fortgebildet wurden, haben sich heute die Streitschlichter*innen aus dem 10. Jahrgang mit den unterschiedlichen Formen von Hassreden, beleidigenden und menschenverachtenden Kommentaren, sowie Aufrufen zu Straftaten im Internet beschäftigt. In einer genau richtigen Mischung aus fachlichen Inputs, gemeinsamem Austausch und praktischen Simulationsübungen konnten sich die Jugendlichen aus verschiedenen Perspektiven mit dem aktuell offensichtlich stark verbreiteten Phänomen auseinandersetzen, eigene Positionen ausloten und wirksame Gegenstrategien entwickeln.

Nach einem leckeren Mittagessen wurde als Abschluss der Veranstaltung ein gemeinsames Statement in Form einer „Mannequin-Challenge“ (aktueller Internettrend, bei dem sich Menschen quasi „eingefroren“ in verschiedenen Situationen filmen) erarbeitet und dargestellt.

Als gemeinsame Aktion der „Young Caritas“, dem Streitschlichtungsteam der Hönnequell-Schule und dem Schulprojekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ haben wir einen schönen und lehrreichen Tag erlebt und möchten uns bei allen Teilnehmer*innen und Mitwirkenden herzlich bedanken!

 

erfahren Sie mehr über die Streitschlichter

Das Team des gesunden Frühstücks sucht unterstützende Hilfe am Montag und Mittwoch. Wer Interesse hat meldet sich bitte bei Frau Braselmann im Sekretariat.

Sponsorenlauf

„Schüler laufen für ihren Schulhof!“

Unter diesem Motto findet auch dieses Jahr an der Hönnequell-Schule in Neuenrade ein Sponsorenlauf statt. Am 14.09.2016 werden die Schülerinnen und Schüler der Hönnequell-Schule Hefter und Stifte gegen Sportklamotten und Laufschuhe tauschen und so viele Kilometer laufen, wie ihre Kondition es zulässt. Im Vorfeld werden die Schülerinnen und Schülern an die Türen von Freunden, Bekannten und örtlichen Unternehmen klopfen, um sich „sponsern“ zu lassen.

Mit jeden gelaufenen Kilometer sammeln die Kinder Spendengelder. Mit diesen Spendengeldern wollen die Schülerinnen und Schüler ihren Pausenhof verschönern.

Natürlich laden wir auch alle Eltern, Freunde, Verwandten und Bekannten herzlich ein, an diesem Event teilzunehmen. Die SV sorgt vor Ort für Getränke und Verköstigung.

Viel Erfolg im neuen Schuljahr!